Bau 11, München

Auf dem Werksgelände von Rohde & Schwarz am Münchener Ostbahnhof wurde das Bürogebäude „Bau 11“ einer Kernsanierung unterzogen. Bei dem Objekt handelt es sich um einen 6-geschossigen Stahlbetonskelettbau aus dem Jahre 1990, der im Zuge der Sanierungsarbeiten unter anderem eine komplett neue Fassade erhielt. Während der gesamten Bauphase wurde berücksichtigt, dass bestimmte Funktionsbereiche von Rohde & Schwarz in Betrieb bleiben mussten. Beginn der Revitalisierungsmaßnahmen war im März 2018, im Juli 2019 wurde das Gebäude feierlich eingeweiht.

g² war bei diesem Projekt mit der Ausschreibung, Vergabe sowie der Objektüberwachung beauftragt.